Kellerabdichtung / Kellertrocknung

Seit 1980 Ihr Partner bei Kellersanierungen aus Bochum - Kellersanierung aus Meisterhand.

Unser verlässliches Rekristallisationsverfahren stellt sich selbst schwersten Anforderungen wie Schichtwasser oder dauerhaft drückendem Grundwasser. Es ist gleichermaßen geeignet für Wände und Fußböden in Wohn- und Kellerräumen, für Fundamente, Wasserbecken und Behälter, Fahrstuhlunterfahrten, Schächte und Tunnel mit porösen Baustoffen wie Mörtel, Mauersteinen oder Beton. Wir behandeln Gebäudeabdichtung sowohl in Alt- als auch in Neubauten, bei Materialfehlern oder defekten Horizontalsperren im Zuge einer Altbausanierung. Dabei bleibt unsere erste Wahl immer ein und dasselbe Verfahren: EUROKRISTALL für dauerhaft trockende Wände.

  • Schnelle Verfügbarkeit
  • Mehr Lebensraum
  • Weniger Kosten
  • Mehr Wert
  • Lange Beständigkeit
  • Pro Natur

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.
Sie können auch unser Kontaktformular nutzen, wir rufen Sie zurück.


 

Kellerabdichtung und -trocknung im Rekristallisationsverfahren


Auf der zuvor freigelegten und offenporigen Wand wird die EUROKRISTALL-Wirksubstanz in einem Depot, bestehend aus drei mineralischen Funktionslagen, aufgebaut. Nach einer 14-tägigen Wirkphase ist die Wand vollständig abgetrocknet und maximal stabilisiert. Anschließend wird eine Grundierung und eine Schutzbeschichtung aufgetragen. Der abschließende Dispersionsfarbanstrich ist frei wählbar. Am Folgetag kann der fertig sanierte Raum bereits genutzt werden.

Rohwand nach Entfernung der alten Putzschicht.
Wand mit Dispersionsanstrich
Kellerwand, fertig

weitere Infos




Kellerabdichtung außen - Ursprüngliches / altes Verfahren


Nach der Ausschachtung muss zunächst für die Bewohner ein Zugang erstellt und am Haussockel zur Vermeidung von Ecken und Kanten eine Hohlkehle ausgebildet werden. Hausversorgungsleitungen müssen nicht nur beim Ausschachten beachtet werden, sondern diese müssen auch besonders sorgfältig abgedichtet werden. Zur Vermeidung von Spannungsrissen in der Abdichtung wird ein spezielles Glasseidengewebe eingebettet. Wurde die erforderliche Schichtdicke (je nach Lastfall) eingehalten, kann jetzt eine Drain-Matte zum Schutz der Abdichtung eingebracht und im Anschluss die Grube wieder zugeschüttet und verdichtet werden.

Ausschachtung mit Bagger
Abdichtung auen mit Fugngerbrcke
Abdichtung auen mit Gewebe-Einlage
Abdichtung auen mit Hohlkehle

weitere Infos



Bauwerksabdichtung - Einbau Lichtschacht
Bauwerksabdichtung - Dämmung
Bauwerksabdichtung - Aushub

weitere Infos