Schimmelsanierung in Wort und Bild
Kleiner Schaden ? Meist ist zunächst nur ein kleiner Teil des Schadens sichtbar. Man könnte meinen: Ist noch gar nicht so schlimm.
Nur die Spitze des Eisbergs Wird der Schrank dann bei Seite geräumt, wird deutlich, dass immer nur die Spitze des Eisberges sichtbar ist.
Weitreichend

Die Feuchtigkeit zieht noch weitreichend bis hinter den Herd.

Großflächige Belastung Hier spricht man schon von einer großflächigen Belastung (Klasse 3). Hier müssen Mitarbeiter gesonders geschult sein und die Arbeitsumgebung vor Sporenbelastung besonders geschützt werden. Nach der fachgerechten Oberflächenreinigung mit geeigneten Mitteln, wird der Putz teilweise entfernt. Danach wird der Feuchtigkeitsgehalt der Wände und Decken durch Aufstellung eines Bautrockners bis auf Referenzwerte gesenkt. Hierzu wird ein Prokokoll angefertigt, das den Trocknungsverlauf dokumentiert. Je nach Einwirkzeit der Feuchtigkeit kann das durchaus mehrere Wochen dauern. In diesem Fall ist ein zu hoher Feuchtigkeitsanfall bei mangelnder Lüftung ursächlich. Zur Unterstüzung der Lüftung führen wir eine Kernbohrung durch.
Abschließende Schulung Dann wird ein Abluftventilator installiert. Nach intensiver Schulung der Bewohner in Sachen Lüftung erfolgt die Trocknung. In diesem Fall wurde die Küche von uns renoviert und die Schränke wurden wieder aufgebaut. Die Küche konnte während der Sanierung weiter genutzt werden.
Zertifikat Vertrauen Sie auf unser Wissen bei der Schimmelbekämpfung.