Schimmelsanierung


Seit 32 Jahren Ihr Partner bei der Schimmelsanierung aus Bochum

Gerade durch die heute zumeist gute Wärmedämmung und dichten Fenster machen sich Wärmebrücken, Ausstattungs-, Beheizungs- und Belüftungsfehler viel stärker bemerkbar als früher. Infolgedessen ist es in den letzten Jahren zu einer sechsfach stärkeren Schimmelbildung in unseren Wohnungen gekommen. Sachschäden, Wertminderungen, Gesundheitsschäden und teils erbitterte Mietstreitigkeiten sind die Folge. Schimmel ist ein gerichtlich anerkannter Mietmangel. Es muss vorab durchaus geklärt werden, was die Ursache ist und wer den Schaden zu verantworten hat. Auch hier gilt das Verursacherprinzip. Mögliche Ursachen können z. B. sein: alle Arten von Wärmebrücken, Schäden am Dach, aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Keller, Risse in der Fassade, zu hohe Luftfeuchtigkeit, Haarrisse oder Verstopfungen in Rohrleitungen, mangelnde oder falsche Lüftung. Häufig besteht eine völlig falsche Vorstellung von dem Wasser- und Feuchtigkeitsanfall in Wohnungen und wie richtig gelüftet werden muss. Hier werden wir gern beratend tätig.

mehr lesen...
Wir führen für Sie eine zerstörungsfreie Ursachenanalyse und eine nachhaltige, fachgerechte Sanierung aus. Handelt es sich um einen kapitalen Wasserschaden, so klicken Sie zu weiteren Informationen auf die Buttons Bautrocknung und Kernsanierung.

Ganz sicher ist es nicht damit getan, die befallende Stellen mit Chlorbleichlauge zu besprühen (Gefahr von Vergiftungen, Verätzungen, Materialschädigungen und durch Feuchtigkeitsauftrag weitere Entwicklung der Sporen) oder mit Isoliermaterial abzudecken. Die Feuchtigkeit wird durch kappilaren Sog an anderer Stelle wieder zu Tage treten und derweil die Bausubstanz weiter zerstören. Die Bekämpfung kann nur nachhaltig sein, wenn die Ursachen abgestellt sind!!


Schimmel, nicht mit zu Spaßen
Schimmelsanierung in Wort und Bild

Schimmel muß von Grund auf Saniert werden .Sind Putzflächen vom Schimmel befallen, sollte vor einer Schimmel Sanierung zuerst einmal festgestellt werden was die Ursache für den Schimmelbefall war. Hat man es mit einer Durchfeuchtung des Putzes durch z.B. einen Wasserschaden zu tun, und liegt dieser schon einige Zeit zurück, ohne dass im nach hinein Trock- nungsmaßnahmen durchgeführt wurden, gestaltet sich das Schimmel bekämpfen in aller Regel recht aufwendig da der Schimmel Zeit hatte den Putz zu kontaminieren. Dies kann zwar je nach Beschaffenheit des Putzes seine Zeit dauern, aber in solchen Fällen ist eine vollständige Schimmelsanierung nur dadurch zu gewährleisten, dass der Putz großzügig und vollständig um die befallene Fläche abgetragen wird.

Kleiner Schaden ?!
Nur die Spitze des Eisbergs
Weitreichend
Großflächige Belastung
Abschließende Schulung
Zertifikat

weitere Bilder